ak-user.de - Strahlentherapie-Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

ak-user.de - Strahlentherapie-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 4 von 4 Treffern
Autor Beitrag
Thema: "optimierungen im workflow beim bau von strahlentherapien und pet-ct´s"_21-o3-2oo9
ab_greb

Antworten: 0
Hits: 3.744
"optimierungen im workflow beim bau von strahlentherapien und pet-ct´s"_21-o3-2oo9 29.04.2008 20:42 Forum: Fortbildungsveranstaltungen


...organisation
grebarchitekten/ strahlentherapie deggendorf/ klinikum passau

...referenten
dr. klug, strahlentherapie deggendorf
priv.doz. dr. römer, nuklearmedizin klinikum passau
univ.doz. dr. wachter, strahlentherapie klinikum passau
prof. dr. tacke, radiologie klinikum passau
dr. frohn, vika ingenieur gmbh
hr. greb; grebarchitekten

...location
strahlentherapie deggendorf
strahlentherapie klinkum passau
pet-ct_abteilung für nuklearmedizin klinikum passau

...zeitpunkt
samstag, 21-o3-2oo9

...themen
- vernetzung zweier strahlentherapien [deggendorf und passau]
- neue möglichkeiten der bildgeführten präzisionsbestrahlung nach obi-upgrade
- neueste erkenntnisse des strahlenschutzes bei labyrinthlosen beschleunigern sowie auswirkungen der torlage und -geometrie [laufzeitoptimierung - ca. 6 sec. je zyklus]
- neueste erkenntnisse bei der energieoptimierung durch intelligente architektur und energiekonzepte -nachhaltiges bauen/ einbeziehen der lebenszykluskosten des gebäudes-
- neueste erkenntnisse bezgl. der ergonomie einzelner räume sowie optimierung der abläufe
- workflowoptimierung im pet-ct durch geeignete architektur aus der sicht des anwenders
- besonderheiten der planung eines pet-ct´s mit optimierung der abläufe

- besichtigung der strahlentherapie deggendorf
- besichtigung der strahlentherapie am klinikum passau
- besichtigung des pet-ct´s am klinikum passau

- diskussion beim gläschen wein

...sponsoren
lap laser
pontax strahlenschutz

>>> bei interesse an der veranstaltung strahlentherapie/ pet-ct sowie übersendung des detaillierten ablaufes bitten wir um kontaktaufnahme unter der buero@grebarchitekten.de
>>>bzw. kann der detaillierte ablauf nebst faxanmeldung unter www.grebarchitekten.de downgeloaded werden
Thema: duft und farbe lassen die furcht vergessen
ab_greb

Antworten: 0
Hits: 3.445
duft und farbe lassen die furcht vergessen 15.02.2008 17:16 Forum: Eigene Praxis


"...der entwurf einer strahlentherapeutischen praxis stellt an das architektonische und planerische konzept besondere anforderungen..."
so beginnt der artikel über die veröffentlichung der strahlentherapeutischen gemeinschaftspraxis am klinikum deggendorf in der fachzeitschrift medambiente o6/2oo7 [seite 28]

diesen artikel können sie in unserem büro als .pdf anfordern


weiterhin ist ein artikel uber die gemeinschaftspraxis für strahlentherapie deggendorf "duft und farbe" in der fachzeitschrift des "health and care networks" abacus ´color of care´ o1/2oo8 [seite 12] erschienen

diesen artikel können sie unter folgendem link herunterladen
>>> [URL] http://www.interligent-testserver.de/hea...bacus_01-08.pdf

oder ebenfalls in unserem büro als .pdf anfordern


>>> viel spass beim lesen
Thema: 4. Godesberger Strahlenhterapie Seminar vom 09.11.2007 - 11.11.2007
ab_greb

Antworten: 2
Hits: 4.727
RE: 4. Godesberger Strahlenhterapie Seminar vom 09.11.2007 - 11.11.2007 19.02.2007 13:48 Forum: Fortbildungsveranstaltungen


s.g.d.u.h.,
s.g.hr.dr.weinhold,

können wir ihnen evtl. hierbei bezgl. dem thema der architektur/ innenarchitektur behilflich sein?
mfg wolfgang greb
www.architektur-als-medizin.de
Thema: "architektur als medizin"
ab_greb

Antworten: 0
Hits: 3.255
"architektur als medizin" 03.11.2006 13:39 Forum: Eigene Praxis


mit grossem interesse haben wir einige beiträge in ihrem strahlentherapie-forum gelesen;

nach rücksprache mit herrn dr. weinhold wurde interesse bekundet themen bezgl. dem baulichen um den beschleuniger herum, sprich die architektur, innenarchitektur, kunst, etc. mit in das forum aufzunehmen;


unser büro arbeitet nach der philosophie „architektur als medizin“ - design als therapie, bedienen sie sich der rezeptfreien nebenwirkunen der baukunst [risiken sind bislang keine bekannt;-))] und hat sich auf bauten und ausbauten des gesundheitswesens spezialisiert;

hierzu haben wir auch in versch. fachzeitschriften beiträge geschrieben und auch schon versch. vorträge zu diesem thema gehalten [u.a. auf dem fachkongress der medica 2oo5 sowie der 1. zukunftstagung der strahlentherapeuten im januar 2oo7 in nürnberg];

das thema praxisarchitektur wird unserer erfahrung nach bislang noch etwas stiefmütterlich behandelt, wir merken jedoch, dass die akzeptanz immer grösser wird [und unserer meinung nach auch grösser werden muss];


im bereich strahlentherapie haben wir vor kurzem ein neues gebäude fertiggestellt und derzeit ein gebäude komplett im bau, eine praxis in der innenarchitektonischen ausgestaltung und zwei weitere gebäude in der planung; somit merken sie, dass wir mit dem thema strahlentherapie auch etwas verbunden sind;

der neu- sowie umbau einer strahlentherapie bringt bauliche als auch organisatorische konsequenzen hinsichtlich der thematik high-tech-medizin versus menschlicher maßstab mit sich; für uns ist es wichtig, uns schon während der planung mit diesen rahmenbedingungen auseinanderzusetzen;

neben den technischen aspekten, wie strahlenschutz, statik, bauphysik sowie dem evtl. anschluss an den bestand, gilt es gerade für den fachbereich der strahlentherapie neben den funktionellen und gestalterischen auch die psychologischen aspekte bei patient, personal und arzt zu berücksichtigen, denn die bauliche hülle wirkt sich direkt und indirekt auf das wohlbefinden des patienten, des personals und der ärzte aus und leistet somit in unseren augen auch einen beitrag zur therapie und kann natürlich auch ein wirtschaftsfaktor für die praxis werden;


sicher ist für das wohlbefinden der patienten der strahlentherapie in erster linie der umgang des arztes und seiner mitarbeiter mit diesen wichtig, aber auch die gestaltung und lage des bestrahlungsraumes und vor allem der weg dorthin wird vom patienten wahrgenommen;
durch den einsatz ausgesuchter materialien kann eine beruhigende umgebung geschaffen werden; durch entsprechende farbgebung eine frische, vitale atmosphäre; durch blendfreie lampen eine stimmungsvolle beleuchtung, die teilweise qualität einer tageslichtbeleuchtung haben können; verschiedenfarbiges licht, lichtdecken, hinterleuchtete lichtwände, etc. können den patienten in eine inszenierte schau-welt entführen;
wir denken, dass wir hierdurch natürliche grenzen mit künstlichen mitteln überwinden können und hoffen hiermit ein gelungenes umfeld für arzt, personal und patienten zu schaffen;


>>> haben wir sie neugierig gemacht und sie haben hierzu fragen, würden wir uns freuen hier in diesem forum mit ihnen über dieses spannende thema zu diskutieren;


>>> zu unserer grossen freude möchten wir ihnen hier mitteilen, dass unser büro mit der philosophie "architektur als medizin" zu den preisträgern des mittelstandsförderpreises 2oo6 gehört; [april 2oo6]
>>> siehe hierzu u.a. folgenden links:
http://www.autodeskmagazin.de/service210.html
http://www.autodeskmagazin.de/fileadmin/...Autodesk_12.pdf [seite 21]
Zeige Beiträge 1 bis 4 von 4 Treffern

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.5, entwickelt von WoltLab GmbH